Frauenbücher

 

Maike Johnke: Kaktus sucht Rose

Eigentlich ist Thomas Brenner Lauras Traum-typ. Leider ist er auch ihr Chef und... entlässt sie. Als dann noch sein bester Freund in Lauras Nachbarappartement einzieht, scheint das Unglück sich nicht mehr steigern zu lassen. Doch trotz aller Versuche, Hass aufzubauen, kommt Laura irgendwann beiden näher und Arthur, ihr neuer schwuler Kollege steht Laura immer mit freundschaftlichen Ratschlägen zu Seite, auch als ihr plötzlich klar wird, dass sie schwanger ist und die Frage im Raum steht: Wer ist der Vater? Erleben Sie die komplexe und drollige Welt der Laura Klein, die durch viele Irrungen und Wirrungen des Lebens stolpert und kein Fettnäpfchen auslässt...

ISBN: 978-3-86761-096-4, 11,5 x 18 cm, 198 Seiten

Preis: 9,95€

   

Sitta Ruber: Celsius, Fahrenheit und ein Zwiebelturm

Sie zählt bereits zu den Seniorinnen, als sie, wie üblich, mit dem Zug nach Hause fährt. Belanglose Gespräche zwischen ihr und einigen Indern, werfen plötzlich die Frage nach dem Ursprung der Zwiebeltürme auf. Sie nimmt sich vor, zu recherchieren. Beim Aussteigen bekommt sie eine Visitenkarte zugesteckt, mit der Bitte, das Ergebnis doch per Email weiter zu leiten. Aus der förmlich übermittelten Recherche, entwickelt sich eine Liebesbeziehung per Email, die eines Tages, für beide überraschend, in der Möglichkeit eines Treffens mündet. Beide wissen nicht einmal mehr, wie der jeweils andere ausgesehen hat, damals im Zug. Beide sind auch nervös und unsicher, ob das Treffen nicht alles zunichte machen würde, was sich in der Korrespondenz an Gefühlen füreinander entwickelt hat. Und dennoch können sie es kaum erwarten, sich endlich in die Arme zu nehmen. Werden sie einen Schock erleben?

ISBN: 978-3-86761-080-3, 11,5 x 18 cm, 149 Seiten

Preis: 9,95€

   

Edith Yesilbas: Die Legende von Esther ond Ronald

Esther ist schon über fünfzig und seit Jahren verwitwet, als sie die Ronelli-Brüder kennen lernt. Beide scheinen sich um die einfache Esther zu bemühen. Doch schnell keimt der Verdacht auf, dass sie auch ein dunkles Geheimnis hüten, in dem Esther die Hauptrolle spielt.

ISBN: 978-3-86761-069-8, 11,5 x 18cm, 155 Seiten

Preis: 9,95€

   

Sigrid Suszek: Auch Heine war ein pendler

Simone Pändler, Lehrerin für Deutsch und Russisch, hat ihren Namen zum Beruf gemacht und pendelt in diesem Buch nicht nur zwischen Wohnort und Schule, sondern auch zwischen Gegenwart und Vergangenheit. In vertrautem, bisweilen ironischem Ton führt Sigrid Suszek den Leser durch Simones Erinnerungen an Studienzeit und vergangene Liebschaften, ihren Schulalltag und sogar bis ins ferne Kuba, wo sich Simone und ihr Sohn nicht nur mit der fremden Kultur, sondern auch mit tiefgehenden persönlichen Fragen auseinandersetzen müssen.

ISBN: 978-3-86761-054-4, 11,5 x 18cm, 274 Seiten

Preis: 11,95€

   

Barbara Edelmann: Bozen, Isolde und ich

Barbara „muss“ in den Urlaub, weil ihr getreuer Lebensgefährte zu Hause die Küche renoviert und meint, dass sie dabei nur stören würde. Voller Vorfreude richtet sie sich in ihrer Lieblingspension, „drob’n auf dem Berg“ ein und muss gleich am ersten Abend eine nervige Verwandte entdecken, die zur selben Zeit dort urlaubt. Ab diesem Tag wird Barbara auf Schritt und Tritt von Isolde verfolgt. So wird das nichts mit dem geplanten Beststeller, den Barbara schreiben wollte. Es ist viel zu kalt, Isolde geht ihr auf die Nerven und der geliebte Südtiroler „Vernatsch“ beeinträchtigt Motorik, Urteilsvermögen und Sozialverhalten der Hauptperson. Wäre da nicht der geduldige Lebensabschnittspartner, der „LAP“, den man bei Fragen zu Land, Leuten oder sozialer Interaktion immer anrufen darf, vielleicht würde diese Geschichte, die eigentlich gar keine ist, ganz anders verlaufen. So aber wird aus einer kleinen Reise in den Urlaub nur mit viel Glück und Rotwein kein zwischenmenschliches Desaster. Eine augenzwinkernde Reise nach Südtirol, die sich selbst nicht allzu ernst nimmt.

ISBN: 978-3-86761-085-8, 14 x 21 cm, 344 Seiten

Preis: 16,50€

   

Dagmar Weyerhäuser: Klar Schiff oder Zufriedenheit statt Chaos - Das Mit,achbuch für Glücksgestalter

Kennen Sie das? Sie schauen sich um und denken: “Eigentlich müsste ich...” Und dann verlässt Sie der Mut. Setzen Sie jetzt genau an dieser Stelle an und bringen Sie Ihren inneren Schweinehund auf Trab, indem Sie Ihr Leben, Ihr Umfeld und Ihr Glück gestalten, anstatt abzuwarten, dass sich etwas ändert.

ISBN: 978-3-86761-071-1, 11,5 x 18cm, 175 Seiten

Preis: 9,50€

   

Sigrid Suszek: Stress? Wo denn? - Überwiegend bitterböse Kurzgeschichten, nicht nur für Frauen

Wie bitte, lieber Leser, Sie haben Stress? Das kann ich aber gar nicht nachvollziehen. Mit etwas Planung im Tagesablauf ist das Leben doch ein Kinderspiel, die täglichen Pflichten werden zur Erholung und Stress zum Fremdwort... Was Sie glauben mir nicht? Nun, dann lesen Sie mal dieses Buch!

ISBN: 978-3-936370-59-1, 11,5 x 18 cm, 102 Seiten,

Preis: 8,00€

Humor/Satire -  Kurzprosa -  Frauenliteratur

   

Siegrid Suszek: Märchenhaft geträumt

Sigrid Suszek, Lehrerin und Autorin aus Frankfurt(O) wagt mit dem vorliegenden Buch den Spagat zwischen sanft Verträumtem und grotesk Ironischem. Die Leser werden zu einem Spaziergang eingeladen, um inmitten von Märchen, Traumreisen und Alltagsbegebenheiten mit den Macken und Marotten im Heute die „eigene Nische“ zu finden. Kontraste, Spiel mit Sprachen, Ausflüge in die 50er durch Sütterlin und sympathische Einblicke in den gescholtenen Lehrerjob machen das Buch zu einer Entdeckungsreise für alle, die auf der Suche sind und dem „Ernst des Lebens“ mit Augenzwinkern begegnen können.

ISBN: 978-3-938271-82-7, 11,5 x 18cm, 190 Seiten

Preis: 9,00€

Frauenliteratur - Prosa

   

Rita Palmer: Die Plantage auf Marisol

Lynn lebt mit ihren Eltern und zwei Geschwistern in England. Schon sehr jung lernt sie ihren zukünftigen Mann, der mit seinem Vater zu Besuch nach England gekommen ist, kennen. Die beiden verlieben sich und Lynn folgt ihrem David auf die Insel Marisol, wo die beiden Brüder, David und John, mit dessen Vater eine Zuckerrohrplantage betreiben. Lynn und David führen eine sehr glückliche Ehe, die aber immer wieder durch die Intrigen von Johns Frau Carmen gestört wird. Lynn gründet erfolgreich eine Schule für die Arbeiterkinder. Als Carmen erfährt, dass Lynn schwanger ist, wird sie von Eifersucht getrieben und versucht, Lynn umzubringen. Mit welchen Folgen überlebt Lynn den Mordanschlag? Bemerkt irgendeiner, was an jenem Tag wirklich geschah? Und, wie geht es weiter mit Lynns Schule? Eine spannende Lebensgeschichte einer mutigen Frau, die in ihrer Liebe zu ihrem Mann und ihren Kindern aufgeht und fast daran zerbricht.

ISBN: 978-3-86761-019-3, 11,5 x 18cm, 408 Seiten

Preis: 14,95€